Deutsche Postcode Lotterie fördert sieben Lern- und Spielgeräte im Rahmen des Projektes „Obstlehrpfad“

So soll der Federwipper „Bienenvolk“ im Konzertgarten in Reddelich einmal ausehen.

Die Projektgruppe „Obstarche Reddelich“ des Kulturvereins für Reddelich und Brodhagen e. V. leistet gemeinnützige Arbeit für die Kinder und Jugendlichen.
Im Rahmen des geplanten Obstlehrpfades werden für sie im Reddelicher „Konzertgarten“ sieben Lern- und Spielelemente aufgebaut.

Gefördert wird das Projekt von der Deutschen Postcode Lotterie. Die Bedingung für die Förderung ist u. a. ein Eigenanteil in Form von gemeinnütziger Arbeit, welchen die Mitstreiter des Projektes „Obstarche Reddelich“ in diesem Projekt gerne leisten, damit die sieben Spiel- und Lerngeräte erfolgreich in die Tat umgesetzt werden.

Die zeitliche Realisierung des Kaufs und der Aufstellung der sieben Lern- und Spielelemente ist bis zum 27. September 2020 geplant. Die Aufträge dafür wurden bereits ausgelöst. Die Geräte sind derzeit im Bau befindlich.

Der „Konzertgarten“ in Reddelich soll als Erholungsraum für die Menschen unserer Gemeinde und für unsere Obstwanderer entwickelt werden. Der „Kinderspielplatz“ im Reddelicher Konzertgarten“ soll für Kinder- und Jugendliche als eine besonders attraktive Station zum Spielen, Lernen, Erholen und Rasten im Rahmen des Obstlehrpfades dienen. Hier ist der Aufstellungsplan für die sieben Lern- und Spielgeräte abgebildet:

Plan der 7 Spielgeräte im „Konzertgarten“ in Reddelich im Rahmen des Obstlehrpfades

Wer uns bei der Realisierung des Projektes Obstlehrpfad gerne seitens der Eltern, der Jugendlichen und Kinder gemeinnützig unterstützten möchte, melde sich bitte bei Dr. Silvia Kastell.