Erntescheine kaufen

verschiedene Kirschpflaumen

Als Gegenleistung für das Obstarche-Obst bezahlen Sie dieses bitte vorab. Geben Sie einfach die Kilogramm an, die Sie ernten möchten und bezahlen Sie bequem auf unser Vereinskonto.

Da unsere jungen Obstbäume teilweise erst Früchte tragen, vergewissern Sie sich bitte vor der geplanten Ernte. Unsere Erntesaison ist in diesem Jahr 2021 Anfang Oktober schon vorbei. Wenige spätreife Äpfel hängen vereizelt noch am Baum.

Unsere Kontoverbindung

Kontoinhaber:   Kulturverein für Reddelich und Brodhagen e. V.
Geldinstitut:  Ostseesparkasse Rostock
IBAN:   DE 1113 0500 0002 0001 2991
BIC:   NOLADE21ROS
Stichwort:   Ernteschein, kg Obst

Birnen

Bitte bezahlen sie zuerst und gehen Sie dann erst das Obst ernten. Ihnen stehen dafür über 800 Obstbäume auf unseren 22 ausgewiesenen Streuobstflächen für die Selbsternte zur Verfügung. Unser Obst kostet ½ bis ¾ des üblichen Marktpreises. Seien Sie auch bereit, für Obst aus Streuobstwiesen etwas mehr zu bezahlen. Dies kommt dem Erhalt und Pflege unserer 800 Streuobstbäume zugute.

Weiße Maulbeeren

Selbsternte in den Streuobstwiesen auf eigene Gefahr. Seien Sie umsichtig und rücksichtsvoll mit der Natur.

Vorzüge des Streuobstes

Pflaume Königin Viktoria und Hauszwetsche

Unsere Streuobstwiesen liefern Ihnen gesundes, regionales Obst von über 450 alten Sorten und Erntespaß für Ihre gesamte Familie. Durch ihre Selbsternte bringen sie das Obst ohne lange Transportwege erntefrisch und vollreif auf Ihren Tisch. Dies ist ein unvergleichlicher Genuss an Geschmack, Düften, Vitaminen und gesunden Inhaltsstoffen. Wählen Sie das Obst nicht nach dem äußeren Anschein, sondern nach echten Qualitätskriterien, wie Reife, Geschmack, Duft, Verträglichkeit für Apfelallergiker, Belastung mit Spritzmitteln und Verwertung sowie Lagerbarkeit aus. Unsere Obstbäume werden nicht gespritzt. Wir düngen natürlich mit Stalldung und Kompost für eine hervorragende Qualität der Früchte, Fruchtbarkeit sowie  Langlebigkeit der Bäume.

Kulturverein Reddelich & Brodhagen e.V. als starker Verein für Sie vor Ort

Süßkirschen

Nur als starker, von öffentlichen Geldern unabhängiger und gemeinnütziger Verein kann sich der Kulturverein für Reddelich & Brodhagen e.V. mit der „Obstarche“ wirkungsvoll für die Pflege und Erhalt der Streuobstbäume einsetzen. Die Anlage, Pflege und Erhaltung der Streuobstbäume kosten uns jedoch Geld. Deshalb sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir brauchen Sie als Mitstreiter, Baumpaten und Obstkunden.

Die UNESCO hat im Jahr 2021 den Streuobstanbau als immaterielles kulturelles Erbe der Menschheit anerkannt. Mit dem Kauf eines Erntescheines tragen Sie dazu bei, unsere Streuobstwiesen und seltenen und vom Aussterben bedrohten Obstsorten als immaterielles kulturelles Erbe der Menschheit zu sichern und für uns eine lebenswerte Umwelt für die Zukunft zu erhalten.

Erhaltung durch Nutzung und Pflege

Apfel Carola

Die Streuobstwiesen als Naturparadiese aus Menschenhand werden nur eine Zukunft haben, wenn sich ihre Nutzung für die Besitzer auch wirtschaftlich lohnt. Für das Streuobst müssen angemessene Preise erzielt werden, welche die arbeitsaufwändige Pflege der Obstbäume honorieren. Denn in Streuobstwiesen lassen sich, anders als in Obstplantagen, kaum Maschinen einsetzen. Hier ist viel Handarbeit nötig. Jeder Verbraucher kann zum Erhalt der Streuobstbestände beitragen.

Hier sehen Sie die Karte mit dem Verlauf des Obstlehrpfades und den 22 Standorten der Streuobstbäume, von denen Sie mit Ernteschein Obst ernten dürfen. Die Flyer sind zum Ausdrucken für Sie.