Obstlehrpfad Reddelich in Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich willkommen zum Obstwandern und zur Erholung im wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern. Erleben Sie die Vielfalt an Pflanzen und Tieren auf 22 Streuobstwiesen und Baumreihen mit über 450 alten Obstsorten, die wir angepflanzt haben.

Übersichtskarte Obstlehrpfad Reddelich und Streuobstwiesen

Das Wegenetz unseres Obstlehrpfades ist 12 km lang. Diesen können Sie bequem in Teilstrecken gehen oder mit Fahrrad fahren. Der Obstlehrpfad führt durch die Dörfer Reddelich, Brodhagen und Steffenshagen. Sie wandern auf Wegen entlang der Streuobstwiesen, Baumreihen, Felder, Weiden, Hecken, Wälder, Dörfer, Bäche und Weiher. Entspannen Sie sich in der freien Natur. Unser Obstlehrpfad ist ganzjährig begehbar und zu jeder Jahreszeit spannend. Die Streuobstwiesen sind frei zugänglich. Entdecken Sie über 450 alte Obstsorten. Sparsames Naschen von Fallobst ist erlaubt. Viele Wildblumen und Kräuter sehen Sie am Wegesrand und auf den Streuobstwiesesen. Erfahren Sie mehr über die  Sorten, Ihre Verwendung, die biologische Vielfalt und den Obstbau. Viele Informationen sind darüber auf 5 Übersichtstafeln mit Karte, auf 20 Thementafeln und zahlreichen Sortentafeln zu lesen. Auf den Infoflyern, die Sie sich auch als Download ausdrucken können, sind nützliche Informationen zu entnehmen.
Für Kinder sind zwei Spielplätze vorhanden. Ein großer Spielplatz befindet sich am Obstlehrpfad in Reddelich. Hier sind auch sechs Spielelemente, wie z. B. das Holz-Xylofon, die Klanghölzer, das Vogelstimmenmodul, das Naturmemory, das Drehspiel und die Stammscheibensammlung zu erleben. Hier sehen Sie dazu eine Fotogalerie.

Spielschiff „Arche“ in Reddelich

Ein großes Spielschiff mit Rutsche, eine Seilbahn und viele andere Spielgeräte sind für Ihre Kinder zum Spielen und Sport hervorragend geeignet. Ein kleiner Spielplatz ist in Brodhagen. Für Wanderer gibt es verschiedene Rastmöglichkeiten, wie z. B. Sitzbänke und Rastplätze mit Schutzdach. Einen öffentlichen Parkplatz finden Sie an der B105 in Reddelich. Hier ist auch der Startpunkt des Obstlehrpfades ist auch über öffentliche Verkehrsmittel mit Bus und Bahn erreichbar.
Die über 700 Streuobstbäume werden durch die Projektgruppe „Obstarche Reddelich“ des Kulturvereins Reddelich und Brodhagen e.V. gepflegt und bewirtschaftet. Wir sind ein offizieller Erhalter von über 450 Sorten im deutschlandweit agierenden Pomologenverein.

Sie können uns unterstützen, indem Sie Baumpate werden oder einen Hochzeits-, Geburts- oder Gedenkbaum pflanzen. Ihre Spenden sind herzlich willkommen. Eine Spendenbescheinigung stellen wir aus.

Die Ernte des Obstes ist nur mit Ernteschein erlaubt. Sparsames Naschen von Fallobst ist ausdrücklich gestattet.

Viel Spaß beim Obstwandern!