13.02.2022: Wir hackten 30 Baumscheiben und sammelten abgeschnittene Reiser auf

Gruppenfoto auf dem Arbeitseinsatz in der Obstarche Reddelich am 13.02.2022 in der Streuobstwiese „Konzertgarten“

Wir trafen uns in den Streuobstwiesen, um Pflegearbeiten durchzuführen. Wir sammelten am 06.02.2022 von 300 Obstbäumen die Reiser ein. Diese haben wir beim Erziehungsschnitt abgeschnittenen.

Am 13.02.2022 hackten wir 30 Baumscheiben in der Streuobstwiese „Konzertgarten“ und erneuerten die Pflanzgruben von zwei Bäumen. Hier waren Bodenverdichtungen. Mit Kompost und Torf mischten wir den Boden und pflanzten die Bäume wieder an Ort und Stelle ein. Wir hoffen, dass sie sich ab jetzt besser entwickeln.

Es halfen uns Gerlind, Marika, Carl, Guido und Silvia. Danke dafür.

Weiterhin kauften wir dank der Förderung unseres Projektes durch die Deutsche Postcode Lotterie 12 Nistkästen für Vögel. Diese werden wir während unserer kommenden Arbeitseinsätze an höhere Bäume am Rand der Streuobstwiesen aufhängen. Es wurden Nistkästen für folgende Vogelarten mit Fördermitteln der Deutschen Postcode Lotterie gekauft:

2 x Rotkehlchen, 2 x Kohlmeise, 1 x Blaumeise, 1 x Mauersegler, 1 x Rotschwänzchen, 1 x Sperling oder Kleiber, 1 x Bunt-, Grün- oder Schwarzspecht, 1 x Baumläufer und 1 x Zaunkönig.

Nistkästenprojekt Obstarche Reddelich, gefördert durch die Deutsche Postcode Lotterie 2022

Mit dieser Naturschutzmaßnahme fördern wir die Ansiedlung von Nützlingen, die in unserer Landschaft und in Streuobstwiesenbiotopen