Pflaume Königin Viktoria

Königin Victoria Wie es sich für eine Monarchin gehört, sind die Früchte von ‚Königin Viktoria‘ sehr groß. Die Haut ist blaß goldgelb, sonnenseits hellviolett bis blaurot gefärbt. Darunter verbirgt sich das gelbliche Fruchtfleisch, das sehr saftig und aromatisch sowie sehr wohlschmeckend ist.

Selbstfruchtbar.

Geerntet werden die Pflaumen Mitte August bis Mitte September, sie eignen sich besonders für den Frischverzehr. Der erzielte Ertrag ist hoch bis sehr hoch.

Diese Sorte stammt aus England (Sussex) und wurde um 1844 verbreitet.

Quelle: Baumschule Horstmann

Literaturauszüge unter: BUND Lemgo, Obstdatenbank