Arbeitseinsätze am 13. und 20.11.2021 in der „Obstarche Reddelich“

Udo, Philipp, Gabriele, Görres und Felix beim Arbeitseinsatz am 13.11.2021

Dank der Förderung durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt konnten wir im Jahr 2021 die dringend benötigten Pfähle zur sturmsicheren Anbindung unserer Obst-Hochstämme sowie Stammschutz-Manschetten kaufen.

Insgesamt 70 Dreiböcke ersetzten wir auf mehreren Arbeitseinsätzen. Die 4 Jahre alten Pfähle waren bereits an der Übergangszone zwischen dem Boden und der Luft morsch. Sie konnten die noch nicht standsicheren Bäume bei Sturm nicht mehr halten.

Während des Arbeitseinsatzes am 13.11.2021 mit sieben ehrenamtlichen Helfern bauten wir die alten Pfähle ab. Mit einer Pfahlramme rammten wir die neuen Pfähle in den Boden. Die Baumnummern unseres Obstbaumkatasters und die Sortentafeln wurden an die neuen Dreiböcke wieder angeschraubt. Danke sagen wir Gabriele, Felix, Udo, Philipp, Görres, Guido und Silvia.

Arbeitseinsatz am 20.11.2021 mit Olaf, Rosemarie, Thorsten, Ute und Guido

Am 20.11.2021 ersetzten wir 20 Dreiböcke, schraubten die Nummern und Schilder wieder an und gurteten den Baum mit Gurtbändern an die Querlatten. Jetzt kippen die Bäume bei Sturm nicht mehr um und wir haben unsere Investition gesichert. Danke sagen wir Olaf, Rosemarie, Thorsten, Ute, Guido, Anke, Heike und Silvia.

Wir konnten von den Fördermitteln 170 Stück Schutzmanschetten für die jungen Stämme unserer Obstbäume kaufen. Die 20 cm hohen Manschetten, die wir an der Stammbasis über dem Boden anbrachten, sollen die zarte Baumrinde vor mechanischer Beschädigung schützen. Z. B. durch Mähwerkzeuge, Hacke und Fraß durch Mäuse.

Heike und Anke halfen beim Anbringen der Schutzmanschetten um die Stämme.