18.04.2018: Dank von der SPD Landtagsfraktion für ehrenamtlich geleistete Arbeit

Sozialpolitischer Abend am 17.04.2018: Ministerpräsidentin von M-V Manuela Schwesig, Dr. Silvia Kastell (in der Mitte des Bildes) und Andreas Elmer vom Kulturverein Reddelich und Brodhagen e.V.

Am 17.04.2018 lud Stefanie Drese, Ministerin von Mecklenburg-Vorpommern und Schirmherrin der Obstarche Reddelich, ehrenamtlich tätige Bürger des Wahlkreises der SPD Bad Doberan I zum sozialpolitischen Abend ein. Auch die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, war Rednerin zum Thema „Aktuelles aus der Landespolitik“.

Andreas Elmer und Dr. Silvia Kastell folgten der Einladung, um gemeinsam mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und den Ministerinnen und Ministern ihres Kabinetts über verschiedene gesellschaftliche und politische Fragen zu diskutieren. Unsere Ministerpräsidentin Manuela Schwesig referierte nach der Eröffungung zu verschieden Themen, wie z. B. die Stärken von Mecklenburg-Vorpommern besser herausgestellt werden und wie unser Bundesland für die Menschen noch liebenswerter und lebenswerter gemacht werden kann. Sie richtete großen Dank an die anwesenden Ehrenamtler für die ehrenamtliche Arbeit. Sie betonte, dass das Ehrenamt enorm wichtig für unsere Gesellschaft ist. Deshalb ist sie an unserer Meinung interessiert. Die Einladung sei auch eine Art Dankeschön an die ehrenamtlich arbeitenden Bürger.

Andreas Elmer, welcher Vorsitzender des Kulturvereins Reddelich und Brodhagen e.V. und stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Reddelich ist, meldete sich zu Wort. Er sprach die Themen Neubau des Kindergartens und des Gebäudes der Freiwilligen Feuerwehr an und sagte, wo uns als Einwohnern der „Schuh drückt“ und Klärungsbedarf besteht. Darauf meldeten sich einige Minister und Vertreter des Landkreises, die auf seine Frage antworteten. An der Veranstaltung, die im Hotel Upstahsboom in Kühlungsborn stattfand, nahmen fast alle Minister des Kabinetts Schwesig der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern teil.

Es waren folgende sechs Minister anwesend: die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung Stefanie Drese, die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Birgit Hesse, der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus, der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Chrisian Pegel, der Finanzminister Mathias Bortkorb sowie der ehemalige Ministerpräsident Erwin Sellering. Von den geladenen Gästen, die Querbeet aus allen Bereichen der ehrenamtlichen Arbeit stammten, wurden verschieden Fragen an Manuela Schwesig und ihr Kabinett gestellt.

Nach den öffentlich diskutierten Fragen wurde von der Ministerpräsidentin das Buffet eröffnet. Dann ging es in die Diskussionsrunden bei Tische und in Gruppen stehend weiter. Frau Dr. Silvia Kastell, Koordinatorin der Obstarche des gemeinnützigen Kulturvereins Reddelich und Brodhagen e.V. stellte in der weiteren Diskussion Frau Bildungsministerin Birgit Hesse das Projekt des geplanten Obstlehrpfades und des geplanten grünen Klassenzimmers vor, welche in der Gemeinde Reddelich errichtet werden sollen. Der Abend war noch lang. Wir fanden die gute Atmospäre, die wir als offen, herzlich und volksnah empfanden, sehr gut. Uns haben die Minister einige Fragen beantworten können. Wir fanden es auch sehr interessant zu hören, welche Themen die anderen Gäste ansprachen. Wir fanden den sozialpolitischen Abend der SPD sehr gelungen und danken der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Mauela Schwesig und vor allem unserer Schirmherrin Ministerin Stefanie Drese für ihre Einladung herzlich.

Hier sehen Sie noch einige Fotos des Abends:

Ihre Dr. Silvia Kastell, Koordinatorin Obstarche des gemeinnützigen Kulturvereins für Reddelich und Brodhagen e.V.