01.05.2018: Arbeitseinsatz zur Düngung mit Rinderdung und Herstellen einer Mulchschicht

Rinderdung mit wertvollen Nährstoffen wird für die Obstbäume aufgeladen

Am 28.04.2018 und am 05.05.2018 trafen wir uns erneut in der Streuobstwiese „Garten Eden“ zum Arbeitseinsatz, um die Dünung mit Stalldung fortzusetzten. 

Wir leisteten gemeinnützige Arbeit im Sinne des Naturschutzes und der Pflege der neuen Streuobstbestände. Wir waren 7 Erwachsene und vier Kinder, die sich im Mist düngen und Holzhäcksel verteilen engagierten. Danke sagen wir für diese wertvolle Arbeit. Jeder junge Obst-Hochstamm erhielt ca. 20 Liter Stalldung. Dies erledigten die Erwachsenen mit Mistgabel, Karre und PKW-Anhänger für die dezentralen Streuobstwiesen. Um die Baumscheiben trugen die Kinder Holzhäcksel als Verdunstungsschutz mit Eimern auf. Sie waren überragend fleißig und schafften ca. 50 Obstbäume damit zu versorgen.

Die Baumscheiben wurden inzwischen ebenfalls gemäht. Das Gras halten wir um den Baum sehr kurz, weil es ein starker Konkurrent in Sachen Nährstoffe und Wasser für die jungen Obstbäume darstellt.