24.03.2018: Wander- und Radfahrgruppe um Fred Egler pflanzte Patenbaum

Wander- und Radfahrgruppe um Fred Egler vor ihrem Patenbaum

Ca. 70 wanderfreudige Bürger aus Bad Doberan und Umgebung pflanzten am 24.03.2018 einen Patenobstbaum in der Reddelicher Obstarche.

 „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“

(Johann Wolfgang von Goethe, 1749 – 1832)

Sie haben sich gemeinsam auf die Sorte „Hauszwetche“ geeinigt. Die Wandertouren führten die Wander- und Radfahrgruppe, die Fred Egler seit viele Jahren leitet, bereits häufiger durch das Gemeindegebiet von Reddelich. Einmal pro Monat wird gewandert oder eine Radtour gemacht.

Mit der Patenbaumpflanzung wachsen der Bestand der Obstbäume und Fruchtsträucher sowie die biologische Vielfalt auf über 350 verschiedene Sorten in der Obstarche Reddelich. In den nächsten Jahren möchten wir die Streuobstanpflanzungen zu einem Obstwanderweg verbinden, der in zwei Rundwanderwegen begehbar ist. Damit sind die herrliche Natur und die wertvollen Streuobstwiesen für Jedermann erlebbar.
Die Sortenbeschreibung der Hauszwetsche können Sie hier sehen:

Wir sagen herzlich Danke für die Patenbaumpflanzung.