05.04.2018: Schmelzwasser in der Streuobstwiese „Garten Eden“ erfolgreich abgeleitet

Die gegrabene Rinne entwässert die Schmelzwasserfläche am 05.04.2018.

Rosemarie Lübs, Mitstreiterin der Obstarche Reddelich entdeckte bei ihrem täglichen Kontrollgang mit Hund die Wasseransammlung durch Schneeschmelze in der Streuobstwiese „Garten Eden“.

Mindestens drei Obstbäume standen im gestauten Oberflächenwasser. Für die Wurzeln ist dies nicht gut. Deshalb grub Frau Lübs tatkräftig eine Rinne mit Spaten bis zum nahegelegenen Teich. Dorthin lief dann das Wasser innerhalb von 6 Stunden vollständig ab.

Danke liebe Rosemarie für Deine schnelle Einsatzbereitschaft.

Das Schneeschmelzwasser läuft am 05.04.2018 in den Teich ab.