14.04.2018: Klasse 12B pflanzte Abibaum als Erinnerung

Die Klasse 12B des FFG mit ihrer Klassenlehrerin Frau Darsow vor ihrem gepflanzten Abibaum der Apfelsorte „Schöner aus Wiltshire“ in der Obstarche Reddelich

Es war der sonnige, wenn auch etwas kühle 4. April 2018, an dem wir, die Klasse 12B vom FFG aus Bad Doberan, in der Obstarche in Reddelich zusammenkamen. Mit der Idee, gemeinsam einen Apfelbaum dort zu pflanzen, trafen wir uns mit der Koordinatorin Frau Dr. Kastell. Sie unterstützte unser Vorhaben mit fachkundiger Einweisung  sowie benötigtem Material und natürlich einem jungen Bäumchen. Nachdem jeder selbst Hand anlegen durfte, sind wir nun glücklich unseren Baum, den wir zusätzlich noch mit einem Schildchen kennzeichneten, jederzeit besuchen und sein Wachstum begutachten zu können. In naher Zukunft wird unser Projekt buchstäblich Früchte tragen, die wir selbstständig ernten können. Gegen kleines Geld wird unser Baum nun von der Obstarche gepflegt. Vielleicht werden wir uns alle in 20 Jahren im Schatten dieses Baumes wiedertreffen. Wir finden diese Patenschaft, die als Möglichkeit des Kulturvereis für Reddelich und Brodhagen e.V. angeboten wird, eine sehr schöne Sache. Sie schafft eine besondere Verbundenheit zwischen den Beteiligten und der Umwelt und wir empfehlen es gerne weiter. Es war eine schöne Erfahrung und bleibt eine Erinnerung an eine gute Tat für spätere Jahre. Zum Schluss bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei Frau Dr. Kastell für ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen die Klasse 12B.

Hier sehen Sie einige Fotos von der Patenbaumpflanzung des Apfelbaumes mit der historischen Sorte „Schöner aus Wiltshire“.

Wir freuen uns über die Patenbaumpflanzung der Klasse 12B des Friderico-Francisceum-Gymnasiums aus Bad Doberan am 05.04.2018. Es ist etwas Einzigartiges und nachhaltig für die zukünftigen Generationen. Ein Obstlehrpfad wir hier einmal entlangführen.